Homepage

  
Deutsch

 

 
 

Kopfzeilenbild

Willkommen / Welcome

 

Schön, dass Sie uns gefunden haben. Auf diesen Seiten bekommen Sie einen Überblick über den goldigen Dailuaine Zwinger. Wer's nicht weiß, dahinter stecke ich - Christine Bugiel.

Mein Leben mit den Goldens fing 1991 an - mit unserem Cracker, den ich aus Schottland geholt habe. Seitdem findet man mich ständig auf irgendwelchen Ausstellungen, unterwegs für den GRC oder am Telefon.

Seit 1999 züchte ich - angefangen mit Sunshine - einer Amirene-Hündin von Margaret Woods - und danach mit ihrer Nachzucht.

Irgendwann auf der Strecke habe ich auch dann angefangen, für den GRC aktiv zu werden als Zuchtwartin..

Genug der Selbstbeweihräucherung - bleibt nur noch, Ihnen und Euch viel Spaß beim Stöbern zu wünschen. Die erste Entscheidung wartet gleich oben links: Das Ganze gibt's auf Deutsch und English - aber der Inhalt ist fast gleich.

 

How nice that you've found us. These few pages will give you an overview of the golden Dailuaine Kennel. For those who don't know it: Behind the dogs is me- Christine Bugiel.

My life with Goldens started in 1991 when I imported our old boy Cracker from Scotland. Since then  you can find me at shows, on the road for the Golden Retriever Club or on the telephone.

Back in 1999 I started breeding with our Sunshine - a Amirene bitch from Margaret Woods - and from her on with her progeny.

Somewhere along the way, I became active for the German Golden Retriever Club as breed warden.

But enough with self-adulation - just one other thing:: I hope you will have some fun clicking through these pages. Your first decision will be to chose the language. From thereon you will be guided through. And language is  - almost - the only difference in content.

 

 

Es gibt tierische Probleme mit meinem Webserver, die haben irgendwas umgestellt und jetzt funktioniert so gut wie nix mehr! Deshalb jetzt alle News hier auf der Seite, alles andere pack ich zur Zeit nicht, aber ich arbeite dran.

Das heißt für Euch: Weniger klicken, dafür mehr scrollen!

Jetzt aber zum Wesentlichen:

Was gibt's Neues?

Ich möchte Euch Shiloh vorstellen!

 

Shiloh ist natürlich - wie alle meine Hunde - etwas ganz Besonderes. Nur diesmal stimmt es noch mehr als sonst.

Shiloh heißt offiziell Dailuaine All In One. Und der Name erklärt genau ihre Besonderheit. Meine Zucht basiert auf zwei englischen Stammlinien, beide aus hochdekorierten und renommierten traditionsreichen Kennels. Da ist auf der einen Seite die AMIRENE-Linie von Margaret Woods und auf der anderen Seite die TREWATER-Linie von Jane Clark. Und in Shiloh laufen beide Linien ineinander. Shiloh's Mutter - Dailuaine Jewel In The Crown - ist aus der Amirene-Linie, Shiloh's Vater - TREWATER RIVER - ein Trewater. Deshalb: All in One.

Hier der edle Stammbaum von Shiloh -für die Experten zum Zungeschnalzen und für die Laien zum Rotlesen, das sind die Champions.

 

 

 

 

 

 

Dailuaine. Jewel

in the crown

 

 

 

 

 

Multi-CH Amirene

Wind In The Willows

 

 

 

Amirene Jamie of

Carastene

 

Fernyvale Rambler

Of Pinecrest

Shandeen Sportsman Of Pinecrest

Fernyvayle Solitaire

Amirene Grouse

 

SHCH Nortonwood Checkmate

Amirene Jenny Wren

 

 

Amirene Integrity

 

Amirene King Eider

Of Davern

SHCH Nortonwood Checkmate

Stalyhills Miss Avenger Of Amirene

Darris Double Dutch

At Amirene

CH Sansue Golden Ruler

SHCH Sandusky Brigitta of Darris

 

 

 

 

Dailuaine

destiny’s child

 

 

 

Kavanagh

Of Graceful Delight

 

 

Friendship Classic Tattoo

CH Mjaerumhögda’s Classic Sound

CH Perrimay Fadilla

CH

Shadowfax Amazing Graces

CH Riis Diago

Teacher’s Passion Echo

 

 

Multi-CH

Amirene Dream On

 

CH

 Purban Xtra Thunderstorm

Lorinford Thunderstorm Of Purbarn

Cinmarsh Creates Havoc At Purbarn

 

Amirene Quietly Confident

SHCH Stanroph Soldier Boy

Darris Double Dutch At Amirene

 

 

 

 

 

 

 

 

Trewater River

 

SH CH

Shardanell Castaspell

 

 

Ipcress Sir Thomas

 

SH.CH. 

Perrimay Hugo Of Fenwood

Sansue Castalian

Perrymay Sea Harp


Ipcress Sky Blue

Ipress Sea Bird

Lindjan Tiddly Wink Of Ipress

 


Lovehayne Scarlet

Sage For Shardanell

SH.CH.

Elswood The Highlander

SH.CH. Jobeka Jasper Of Nortonwood

SH.CH. Westley Clementina

Lovehayne Marcasite

CH. Gatchells Limerick To Lovehayne

Sandusky Josee To Lovehayne

D CH

Trewater Ripple

Trewater Latino

At Gowergold

Gatchells Jazz Player

Mindaro Nawlins Jazz

Silversky Sundancer By Gatchells

Trewater Sadie

Trewater Trick Of The Light

SH.CH. Sandusky Khamsin At Trewater

Ritzilyn Bucks Fizz

At Trewater

SH.CH.

Perrymay Hugo Of Fenwood

Sansue Castalian

Perrymay Sea Harp

SH. CH.

Rizilyn Stage Door Jenny

CH. Ritzilyn Cockney Robin

Ritzilyn Centre-Fold

 

Das sind Shilohs Eltern:

Am 20. April 2013 wurde sie geboren. Und? Ist das aus ihr geworden, was ich mir versprochen habe? Eindeutig ja! Shiloh ist eine Schönheit und vom Wesen her so, wie ein Golden sein sollte. Aber Ihr müsst Euch dabei nicht auf meine - mit Sicherheit leicht subjektive Meinung - verlassen. Hier zwei Zitate über Shiloh:

Die Wesensrichterin hat beim Wesenstest über sie geschrieben:

"Die Hündin strahlte beim Erkunden des Platzes und im Laufen mit der Meute ganz viel Lebensfreude und Sicherheit aus. Aufdringlichen Rüden begegnete sie souverän. Die optischen und akkustischen Angebote fanden ihr Interesse. Die jagdlichen Eigenschaften waren ausgeprägt bis passioniert. Menschen gegenüber zeigt sie sich sehr verschmust. Bei beiden Schüssen zunächst abwartend, dann wurden beide Dummies apportiert. Die Hündin ist schußfest."

Eine Zuchtschaurichterin schrieb über sie:

"Hündin von vorzüglichem Typ, vorzügliche Proportionen, sehr schöner Kopf. Halslänge sehr gut, vorzügliche Winkelungen, Rückenlinie und Rutenansatz. Sehr gutes Fell, vorzügliches Gangwerk."

Genug geschwätzt - hier kommt Shiloh:

Zuerst Shiloh-Baby:

    

 

 

 

Und was noch? Der II-Wurf ist da!

 

Der II-Wurf ist Shiloh's erster Wurf, da muss man schon sorgfältig nach einem geeigneten Kerl Ausschau halten. Der sollte schon was Besonderes sein, denn das erste Mal ist ja wohl auch was Besonderes.

Durch den DD-Wurf habe ich mich intensiv mit der Lochtaymor-Linie beschäftigt und beschlossen, dass das die dritte meiner Stammlinien werden könnte .Dabei bin ich auf das Original gestossen -. auf Harris alias Lochtaymor King of Diamonds. Und den haben wir ja dann auch benutzt - tragisch aber erfolgreich. Da das Original leider nicht mehr zur Verfügung steht - wir haben den letzten Tropfen benutzt -. habe ich mich darauf besonnen, seinen Sohn für Juicy und jetzt auch für Shiloh zu nehmen, was ja auch einigermaßen logisch ist. Shiloh ist River's Tochter, Ruby ist die Schwester von River, Juicy ist Ruby's Tochter, Ruby war die Frau von Harris. Damit bleibt alles in der Familie und gut ist. Und natürlich sollte eine Jungfrau von einem erfahrenen, also schon älteren Rüden, in die Liebe eingeführt ("eingeführt ist gut" - sabberte sofort mein Grufti-Gigolo von Mann dazwischen) werden - auch dieses wichtige Kriterium erfüllt Connor, er ist schließlich fast ein Jahr älter.

Damit Ihr das alles auch noch mal nachvollziehen könnt, hier der Stammbaum von den II's:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

J CH
O’Connor
V’t Keijsershof

SH CH

Lochtaymor King Of Diamonds

 

SH CH
Jemedin Diamond Double
Of Lochtaymor

Multi CH Erinderry Diamond Edge Of Glenavis

CH  Papeta Philosopher

CH Erinderry Amber Of Tyrol

Jemedin Boogie Woogie

SH CH Rainscourt Fall Guy

Rainscourt Wren Of Jemedin

 

Rainscourt Queen Of Scots Of Lochtaymor

Rainscourt Huntsman

Rainscourt Zebastian

Rainscourt Waxwing

Rainscourt Bounty

SH CH Kimwhany O’Rourke Of Ritzilyn

Rainscourt Quest For Fame At Islavale

SH CH
Rayleas Annabella

Largymore Marcus

Alibren Maestro

CH Rayleas Caluimn

SH CH Alibren Uhura

SH CH Rossbourne Ursular At Largymore

Rossbourne Just Jamie

Haydene Licky Charm Of Rossbourne

Rayleas Barbara Ann

CH  
Stanroph Squadron Leader

SH CH Steval Mickey Finn At Ivycrest

Stanroph Shere Fantasy

Rayleas Candyfloss

Rayleas Gelert

Rojillair March Breeze To Rayleas

 

 

 

 

 


 

 

Dailuaine
All In One

 

Trewater River

 


SH CH

Shardanell Castaspell

 

Ipcress Sir Thomas

SH CH Perrimay Hugo Of Fenwood

Ipcress Sky Blue

Lovehayne Scarlet

Sage For Shardanell

SH CH Elswood The Highlander

Lovehayne Marcasite

 

D CH
Trewater Ripple

 

Trewater Latino
At Gowergold

Gatchells Jazz Player

Trewater Sadie

Ritzilyn Bucks Fizz

At Trewater

SH CH Perrimay Hugo Of Fenwood

SH CH Ritzilyn Stage Door Jenny

Dailuaine Jewel

In The Crown

Multi CH

Amirene Wind

In The Willows

Amirene Jamie

Of Carastene

Fenyvale Rambler Of Pinecrest

Amirene Grouse

Amirene Integrity

Amirene King Eider Of Davern

Darris Double Dutch At Amirene

Dailuaine

Destiny’s Child

Kavanagh

Of Graceful Delight

Friendship Classic Tattoo

CH Shadowfax Amazing Graces

Multi CH

Amirene Dream On

CH Purban Xtra Thunderstorm

Amirene Quietly Confident

 

Dieser Stammbaum ist wirklich allererste Sahne, aber warten wir's ab, ob die kleinen II's das erfüllen, was ihr Stammbaum verspricht

Jetzt von der Theorie zur Praxis - vom Stammbaum zu den Eltern der II's:

Zuerst der Bräutigam: O'Connor v't Kaijershof gerufener Connor oder wie Shiloh ihm im Augenblick höchster Verzückung (wann war das bloß?) zugesäuselt hat: Ohhhhhhh Connor!

Und dann die Braut: Dailuaine All In One gerufene Shiloh:

Mitten im Wonnemonat Mai haben sich die beiden getroffen und es hat Zoooom gemacht. Nach dem dreiundzwanzigeinhalb-Minuten-Ohhhhhh Connor war Shiloh in die Liebe eingeführt und gedeckt. Ob sie aber auch schwanger war, das wußten wir erst vier Wochen später:

Jetzt wußten wir Bescheid - Shiloh war schwanger - hier sieht man zwei Fruchtkammern von hoffentlich noch vielen anderen. Wieviele es werden, das wissen nur die Götter und Shiloh, aber die verrät nix. Nur mein werter Ehehansel sieht mal wieder viel mehr als alle anderen: "Ganz eindeutig, da war ein Gelage im Gange. Der oder die im linken Loch - so genau kann selbst ich das nicht deuten - lehnt am Tresen und genehmigt sich einen. Der oder die in dem rechten Loch hat schon genug und pennt den Rausch aus.Vielleicht sollte man mal das Fruchtwasser untersuchen, ob da nicht ein paar Umdrehungen zu viel drin sind." "Blötschkopf!" - war die einzig mögliche Antwort auf so einen Bullshit.

Nach diesem Glücksmoment hieß es wieder warten - noch mal vier Wochen bis zum D-Day.

Am 20. Juli war es dann so weit. Morgens um kurz vor drei wird Shiloh unruhig, will unbedingt noch mal raus und als wir zurückkamen, wollte sie sofort in die Wurfkiste. Um 3 Uhr 54 wußten wir warum, da kam der erstw Welpe auf die Welt. Drei Stunden später war die Schau zu Ende und Shiloh hat uns 8 Welpen geschenkt - 4 Jungs und 4 Mädels. Eigentlich wären es neun gewesen, aber der letzte hat es nicht rechtzeitig raus geschafft, der kam leider tot zur Welt. So ist es nun mal: Züchterfreud und Züchterleid liegen eng zusammen. Aber der Rest und die mit Recht stolze Mama sind wohlauf.

So das reicht erst mal - bis demnächst! Ach so, fast hätte ich es vergessen, ein paar Bilder hab ich schon noch für Euch:

 

 

Bis die Tage!

 

 

 

What's new?

Sorry you have to wait a little while for news - problems with my server connection!